Wenn dich die Vorstellung, dass deine Freundin sich einen Dildo umschnallt und Analsex mit dir hat, total anmacht, bist du hier genau richtig.

Pegging – Was ist das? ANALSEX von ihr für ihn | Analverkehr andersrum – Jetzt das Video ansehen:

PRO-TIPP: MIT ANALTOYS SCHON MORGEN DEINE FREUNDIN ZUM ANALSEX VERFÜHREN

Einen Analplug mit Diamant, wasserbasiertes Gleitgel, einen analen und vaginalen Vibrator für noch mehr Spaß, und ein paar Handschellen oder Augenbinden für Deine Freundin. Bestelle Dir alles für den Analsex mit Deiner Freundin ganz diskret hier bei Amazon. Und das Beste: Diskrete Verpackung, kostenloser Versand, mit Amazon Prime ist das Spielzeug bis morgen bei Dir!

JETZT HIER DISKRET BESTELLEN

Was ist Pegging?

Der Begriff “Pegging” bezeichnet die anale Penetration eines Mannes mit einem Umschnalldildo, in der Regel durch einen Partner, der keinen Penis hat oder ihn in diesem Fall lieber nicht benutzen möchte. Wie bei jedem anderen Sex, für den andere Hilfsmittel als die eigenen Genitalien benötigt werden, kann die Vorstellung einschüchternd wirken. Religiöse Erziehung und konkrete, hochnäsige Moralvorstellungen lassen sich nur schwer abstreifen, so dass manche schon den Gedanken an die Einführung eines Sexspielzeugs für eine Perversion halten könnten. Doch das ist Unsinn. Es ist nichts falsch daran, sich zu amüsieren, solange alle Anwesenden auf der gleichen Wellenlänge sind.

Pegging – Was soll das bringen?

Der größte Vorteil dieser Art von Sex ist, dass du deine Prostata stimulierst, die – etwas unbequem – direkt in deinem Po sitzt – und du so ganz neue ungeahnte Höhepunkte erleben kannst, bis hin zu multiplen Orgasmus beim Mann. Die Prostata ist eine empfindliche kleine Bohne, und es ist nicht ungewöhnlich, dass Männer allein durch Prostata- und Analstimulation zum Orgasmus kommen können. Die Prostata ist von Nervenenden umgeben, die bei richtiger Stimulation sehr lustvoll sein können. Pegging kann auch ein anderes Gefühl der sexuellen Verbindung mit deinem Partner vermitteln und eine Möglichkeit bieten, gemeinsam zu experimentieren und was ganz Neues zu erleben. Du hast die Chance, etwas zu fühlen, das du noch nie zuvor gefühlt hast, ein Tourist in deinem eigenen Körper zu sein. Wenn dich das anspricht, ist das genau das richtige für dich.

Pegging – Gibt es auch Nachteile?

Vielleicht gefällt es dir einfach nicht, etwas in deinen Hintern zu haben. Pegging kann und muss nicht jedem gefallen. Wenn ihr ein Paar seid, wird dein Partner vielleicht denken, dass du den Verstand verloren hast und deswegen ablehnen. Etwas Neues im Schlafzimmer auszuprobieren, ist immer auch ein Risiko. Du kennst deine Beziehung natürlich besser als jeder andere, aber die Chancen stehen gut, dass deine Partnerin froh sein wird, dass du ehrlich warst und was Neues mit ihr ausprobieren und erleben möchtest.

Pegging – Was werde ich brauchen?

Dein wichtigstes Utensil ist ein Strap-on, ein Dildo, der an einem Gurt befestigt ist, den dein Partner trägt, damit sie die Hände frei hat, so als ob sie einen Schwanz benutzen würde. Geh aber in kleinen Schritten auf dein Ziel zu: Wenn dein Hintern bisher eine Einbahnstraße war, solltest du ein bisschen trainieren, entweder alleine oder mit jemand anderem, um a) sicherzugehen, dass du das Gefühl magst und b) deinen Hintern ein bisschen zu warnen, wenn du etwas Neues erwartest. Wir alle mögen Überraschungen, aber in diesem Fall gilt: Bevor du einen großen Dildo für Pegging einführst, solltest du mit einem Finger oder einen Analplug starten, um zu üben, dich zu entspannen und dich beim Analspiel wohlzufühlen. Jedes Analspielzeug, das du kaufst, sollte am besten aus medizinischem Silikon bestehen, da es hygienischer und leichter zu reinigen ist. Außerdem brauchst du wasserbasiertes Gleitmittel für den Strap-On.

Pegging – Der Anfang

Du befindest dich in einer Position, die du noch nie zuvor eingenommen hast. Du kannst dich auf den Rücken legen – versuch es mit einer angehobenen Missionarsstellung, mit angehobenen Hüften, damit es einfacher wird. Wenn dir der Gedanke an Blickkontakt Angst macht, kannst du es auch in der Hündchenstellung versuchen. 

Wenn du penetriert wirst, bist du nicht unbedingt passiv, du gibst nichts auf, verlierst nicht die Kontrolle und bist auch nicht weniger Mann. Wenn überhaupt, ist Pegging eine Vertrauensübung; ihr erkundet gemeinsam ein neues Vergnügen. Doch Pegging braucht Übung. Geh langsam vor und kontrolliere die Tiefe des Eindringens. Das hilft dir, Selbstvertrauen aufzubauen, und das ist ein wichtiger Teil davon.

Pegging – Wie wird es sich anfühlen?

Beim ersten Mal können dich deine Gefühle verwirren. Am Anfang kann es unangenehm sein, und der Drang, dagegen zu stoßen, kann überwältigend sein. Du bist an das Gefühl nicht gewöhnt und dein Gehirn ist vielleicht etwas im Rückstand, wenn es darum geht, die Lust zu verarbeiten. Soll ich das etwa genießen, denkst du vielleicht. Du wirst mit all deinen Vorurteilen über Sex zu kämpfen haben. Doch viele Menschen beschreiben ihren Orgasmus beim Pegging als intensiver oder vollmundiger. Es geht darum, herauszufinden, was für dich am besten funktioniert und sich für dich am besten anfühlt. Auch dein Partner oder deine Partnerin wird stimuliert durch die Reibung, und der Wechsel der Dynamik sorgt für zusätzlichen Genuss.

Pegging – Bin ich schwul, weil ich das gemacht habe?

Nein! Heterosexuelle Männer tun viele Dinge, die auch schwule Männer tun. Es ist noch gar nicht so lange her, dass Hautpflege und schöne Kleidung als “schwul” galten – lasst uns diesen Schwachsinn aufgeben. Wenn du Männer nicht sexuell attraktiv findest, bist du wahrscheinlich nicht schwul. Wenn du Spaß am Pegging hast, heißt das nicht, dass du schwul bist. Es bedeutet, dass du Pegging und die Art von Vergnügen und Stimulation, die es bietet, magst. Offen bist und einfach was neues ausprobieren möchtest. 

Pegging – Soll ich es also versuchen oder nicht?

Betrachte Sex als ein Spiel; Pegging ist nur eine Stufe. Deine Männlichkeit wiederherstellen, indem du keine Angst vor deiner Sexualität hast und etwas Neues ausprobierst? Ausgezeichnet! Die Beziehung mit deiner Freundin weiterentwickeln? Brillant! Also probiere es aus, und schau, was du noch alles erleben kannst. Pegging sollte auf eurer Sexbucket Liste stehen und wenigstens einmal ausprobiert werden. 

Top 3 Analtoys für Deine Freundin

Die 3 besten Analtoys ganz diskret zu Dir nach Hause bestellen und Deine Freundin überraschen

Platz 1

  • Analplug mit Diamant
  • Sehr guter AnVerschiedene Größen – perfekt geeignet für Einsteigerblick für Männer in Doggystyle
  • Sehr guter Anblick für Männer in Doggystyle
  • Deine Freundin wird unglaublich heiß aussehen
  • Formschön, edles Design und rutschfest

Platz 2

  • Gleitgel für Analsex
  • Gleitgel für Anal und Vaginal
  • 2-1 Massage Gleitgel
  • Perfekt geeignet für Massage und Analstimulation
  • Wasserbasiert und geschmacksneutral

Platz 3

  • Anal- und Vaginalvibrator
  • Für die anale und vaginale Stimulation
  • Analvibrator gut geeignet für Analsex
  • Oder als Vaginalvibrator verwenden während Du deine Freundin Anal verwöhnst
  • Doppelter Spaß & Großartiges Gefühl: Vibrator in ihrer Vagina & Du in ihrem Po

Deine Sexfrage, unsere Antworten

Du willst deine Sexfragen in einem eigenen ausführlichen YouTube-Video, TikTok Video oder als Artikel zum Lesen ganz persönlich und individuell beantwortet haben? Dann stell uns deine Fragen auf Sexfrage.net. Alle Fragen, die dort gestellt werden, werden garantiert von uns ganz persönlich für Dich beantwortet werden.

Sexfrage stellen

💋 Kuss 💋 Deine

Stella Choice
www.stellachoice.me

BAD! The Greatest Sex Guide

69 einzigartige Sexbucket-Erlebnisse, Stellungen & Sextoys für den besten Sex eures Lebens

Jetzt kostenlos herunterladen