Hey Superlovers! The Boss Stub ist ein Vaginal- und Analdildo von Fun Factory – entwickelt in Bremen. Hierbei handelt es sich um eine Abwandlung der Vibratoren The Boss und Big Boss, denn The Boss Stub wurde ausschließlich als Dildo –ganz ohne Vibrationsstufen- designt.

SPAR-TIPP: FUN FACTORY THE BOSS STUB BEI AMAZON IM ANGEBOT

Unser 1. Platz ist derzeit hier bei Amazon um fast 40% günstiger zu erwerben als in anderen (Online) Sex Shops. Und das Beste: Diskrete Verpackung, kostenloser Versand mit Amazon Prime ist das Spielzeug bis morgen bei Dir!

JETZT HIER DISKRET BESTELLEN

Fun Factory The Boss Stub: Das Vorspiel

Verpackung und Aussehen – The Boss Stub von Fun Factory gibt es in drei verschiedenen Farben: schwarz, pink und in nude – einem Hautton. Aus ästhetischen Gründen habe ich mich für den Boss Stub im knalligen neon-pink entschieden, denn er sieht in dieser Farbe einfach am stilvollsten und edelsten aus. Zudem rate ich von Produkten in der Farbe schwarz ab, da man auf dieser Farbe wirklich alles sieht – von Staubkörnern bis anderen Sekreten. Und der Hautton ist mir einfach zu „realistisch“ beziehungsweiße sieht mir zu langweilig aus. Der Dildo wird ansonsten in einer dezenten hellbraunen Verpackung geliefert mit einem roten Innenleben, dem neon-pinken Spielzeug, und einer Bedienungsanleitung. Er hat eine ausgeprägte Eichel und angedeutete Adern die nicht abschreckend sondern richtig maskulin wirken. Das gebogene Spielzeugende soll den G-Punkt oder bei Männern die Prostata zielsicher stimulieren.

Material und Qualität – Die Oberfläche ist vollständig mattiert und fühlt sich angenehm samtig an, ist teilweise aber auch etwas rau. Der Unterschied zu den Vibratoren von Fun Factory ist die breitere Basis des Dildos. Diese ist an der Unterseite platt und glatt und sorgt hierbei für einen Unterdruck auf glatten Oberflächen. Dadurch ist der Boss Stub harnesstauglich, gut einsetzbar für vaginale und anale Anwendungen, und auch beim Sex mit dem Partner zu verwenden.

Handhabung – Die Basis vom The Boss Stub ist nicht ganz so griffig wie bei anderen Sextoys und fühlte sich zunächst etwas labberig in der Hand an. Zudem erfordert die Oberfläche des Boss Stub eine gute Befeuchtung und macht ohne Gleitgel weniger Spaß. Es ist ziemlich ungewöhnlich für mich beim Sex oder Sexspielzeugen überhaupt Gleitgel benutzen zu müssen, aber da die Oberfläche bei diesem Dildo doch zu viel Reibung erzeugt, ging ich diesmal zurückhaltender vor.

Fun Factory The Boss Stub Erfahrungen: Der Sex

Spaßfaktor – Um den Boss Stub ausgiebig auszuprobieren habe ich ihn in meinem Badezimmer auf den weißen Fließenboden gestellt und war von der Saugwirkung sofort begeistert. Auf den glatten Badfließen hielt er bombenfest. Er ließ sich beim Gebrauch gut alleine halten und war einfach griffiger als zum Beispiel das Batteriefach bei den Vibratoren von Fun Factory. Probleme machte mir nur die etwas matte Oberfläche vom Boss Stub. Normalerweise habe ich keine Probleme mit einem 18cm Dildo und kann ihn gleich einführen. Beim Boss Stub musste ich aber nach ein paar Sekunden aufhören und doch erstmal zum Gleitgel greifen, da es ohne Gleitgel wohl zu schmerzhaft geworden wäre.

Orgasmus – Mit dem Gleitgel und dem Boss Stub ist es aber dann ein absolutes Vergnügen über ihn zu knien. Ich fange aufgrund der anfänglichen Schmerzen erst rücksichtsvoll an, weil sonst auch der Eichelrand unangenehm innen gegen das Schambein drückt. Doch nach einem rücksichtsvollen Anfang konnte ich nach und nach den Dildo schneller, tiefer und vollständig in mich hinein und heraus gleiten lassen. Mit meiner Hand an der Klitoris geilte ich mich richtig auf, indem ich mich zwei, drei oder auch viermal an den Rand eines Orgasmus trieb – und dann doch wieder aufhörte. Der Boss Stub gab mir einfach alles: Eine Stimulation der Klitoris von innen, eine Reizung des Schambeins durch den Druck der kräftigen Eichel, und durch die Kurve am vorderen Schafft sogar eine Stimulation des G-Punktes – weil die Eichel und die Kurve immer drüber hinwegstreifen. Und durch seine optimale Größe und Breite hatte ich stets ein echt gutes Füllegefühl in meiner kompletten Vagina. Er bot mir wirklich die gesamte vaginale Stimulation und ich konnte bequem von außen meine Klitoris mit den Fingern stimulieren, da die Länge und Basis des Boss Stub einfach kein Hindernis darstellten. Der Dildo und ein Finger waren völlig ausreichend um einen richtig guten Höhepunkt zu erleben. Denn er hat einfach die perfekte Größe, die perfekte Länge, die perfekt Tiefe, eine geile Eichel und feine Venen die man auch spürt.