Hey Superlovers! Für die, die sich eine gleichzeitige Stimulation beider Partner beim Sex durch ein Sextoy wünschen, gibt es hier die Lösung. Doppeldildos erfüllen genau diesen Zweck, womit kein Partner mehr eifersüchtig auf den, mit dem Sextoys sein muss. Schaut Euch dazu auch dieses Video an:

SPAR-TIPP: DOPPELDILDO BEI AMAZON IM ANGEBOT

Unser 1. Platz ist derzeit hier bei Amazon um fast 40% günstiger zu erwerben als in anderen (Online) Sex Shops. Und das Beste: Diskrete Verpackung, kostenloser Versand mit Amazon Prime ist das Spielzeug bis morgen bei Dir!

JETZT HIER DISKRET BESTELLEN

Doppeldildos: Tipps und Funktion der Sextoys

Herkömmliche Dildos sind meistens in Stabform mit ausgeprägter Eichel. Diese können sowohl solo, als auch beim Sex mit einem Partner als Imitation eines Penis eingesetzt werden. Egal ob von einem selbst oder vom Partner gehalten, stimulieren können herkömmliche Dildos nur eine Person. Mit Doppeldildos können entweder zwei Personen gleichzeitig stimuliert werden oder ein doppeltes Vergnügen für eine Solonacht bezweckt werden. Das eröffnet natürlich ganz unbekannte Möglichkeiten, welche wir Euch vorstellen werden. Zudem schauen wir uns auch die verschiedenen Arten der Doppeldildos an, damit Ihr genau das Richtige für Euch findet.

Der Unterschied zu normalen Dildos

Neben der neuen Möglichkeit, dass beide Partner gleichzeitig penetriert werden können, unterscheiden sich die Doppeldildos von den normalen Solodildos auch von der Form. Die Doppeldildos sind meist gerade oder u-förmig und verfügen über zwei Enden. Das heißt dass die zwei Enden entweder für zwei Partner gleichzeitige Stimulation bedeuten oder, je nach Modell, für eine Person den doppelten Spaß.

Das Design

Manche Dildos wurden nach dem Vorbild des Penis mit Adern und Eichel entworfen, andere sind abstrakter Modelle. Dabei kann nicht nur das Aussehen oder die Farbe geändert werden, sondern auch die Oberfläche ist zum Beispiel mit Noppen ausgestattet. Oft sind auch die Enden des Doppeldildos unterschiedlich, wodurch entweder mehr oder weniger stimuliert wird.

Die gerade Form

Ob gerade oder gebogen, beide Formen haben ihre Vorteile. Die gerade Variante ist meist aus starrem Material und ist vor allem für zwei Personen gut geeignet. Je nach Geschlecht und Vorliebe kann der Dildo dann vaginal oder anal eingeführt werden. Dabei kommt es natürlich auch auf das Design an.

U-förmige Dildos

Sehr biegsame oder u-förmige Dildos können sowohl für eine gleichzeitige Stimulation der beiden Partner, als auch für die anale sowie vaginal Stimulation der Frau verwendet werden. Das bedeutet, dass man sich an dem Doppeldildo nicht nur mit einem Partner, sondern auch alleine erfreuen kann.

Strapless Dildos

Eine weitere Art der Doppeldildos sind die strapless Dildos. Diese funktionieren wie Umschnalldildos, nur dass der eine Partner diesen in der Vagina oder dem Anus hält und somit gleichzeitig Anteil an der Penetration hat. Bei dieser Option sind die Rollen von aktivem und passiven Empfangen jedoch klarer definiert.

Nasses Vergnügen

Die meisten Doppeldildos sind wasserfest, das heißt, dass sie für Spaß in der Dusche und beim Baden geeignet sind. Das steht meist in der Beschreibung und sorgt für noch mehr Möglichkeiten!

Die Reinigung

Bei dem Wechsel von anal zu vaginal sollten entweder Kondome verwendet werden, oder das Sextoy gründlich gereinigt werden. Rückstände könnten nämlich die Schleimhäute der Vagina schädigen und zu Infektionen führen. Für die Reinigung kann Wasser mit etwas Seife verwendet werden. Danach noch ein paar Sprüher mit einem Desinfektionsmittel oder speziellem Sextoyreiniger und das Liebesspielzeug ist für das nächste Mal wieder voll einsatzbereit.