Hey Supergirl! Vibratoren schenken lustvolle Höhepunkte – und es gibt unendlich viele verschiedene Modelle. Welches die besten sind, erfährst Du hier.

SPAR-TIPP: SATISFYER PRO BEI AMAZON IM ANGEBOT

Unser 1. Platz ist derzeit hier bei Amazon um fast 40% günstiger zu erwerben als in anderen (Online) Sex Shops. Und das Beste: Diskrete Verpackung, kostenloser Versand mit Amazon Prime ist das Spielzeug bis morgen bei Dir!

JETZT HIER DISKRET BESTELLEN

Die große Welt der Vibratoren

Vibratoren sind „nur“ Dildos mit einem Motor, der sie vibrieren lässt. Diese knappe Beschreibung fängt zwar ein, in welche Richtung es geht. Und gleichzeitig ist die große Welt der Vibratoren deutlich mehr als bloß ein vibrierender Dildo. Schon allein ein Blick auf die große Auswahl zeigt: Längst nicht alle Vibratoren sehen aus wie ein Penis. Von futuristischer U-Form bis hin zur Gummiente ist alles dabei. Unterschiedliche Formen, Farben und Materialien garantieren, dass es für jeden das passende Modell gibt.

Wenn Du ein möglichst natürliches Feeling willst, sind Vibratoren aus Gummi oder Silikon ideal. Willst Du aber ein ausgefallenes Material testen, sei experimentierfreudig: Probiere Vibratoren aus Edelstahl oder Glas. Nur als Allergiker bist Du etwas eingeschränkt und solltest darauf achten, dass Dein Vibrator keine Weichmacher enthält.

Früher waren Vibratoren ausschließlich mit Batterien betrieben. Viele moderne Modelle haben aber einen Akku, den Du per Kabel oder Induktion bequem wieder aufladen kannst. So hast Du nie wieder das Problem, dass Dir am Wochenende die Batterien ausgehen.

Die Wahl des richtigen Vibrators für Dich hängt davon ab, was Du erreichen willst und was Dein persönlicher Kick ist. So gibt es Vibratoren für die anale, die klitorale oder die vaginale Stimulation – und welche, die Dich an mehreren Stellen zugleich verwöhnen. Auch als Strap-On kannst Du Vibratoren kaufen, um zum Beispiel auch als Frau eine penetrierende Rolle einzunehmen.

Strap-On Vibratoren

Diese Vibratoren ermöglichen es auch Frauen, die penetrierende Rolle einzunehmen. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen, von denen einige auch bei der tragenden Person eingeführt werden. Als Sleeve vergrößern diese Vibratoren den Penis.

Massagestäbe – Die Allrounder 

Mit einem Massagestab kannst Du nicht nur die erogenen Zonen massieren, sondern den gesamten Körper. Durch verschiedene Aufsätze kannst Du zudem ganz gezielt einzelne Zonen stimulieren.

Butterflys und Auflegevibratoren

Die Klitoris ist unglaublich empfindlich. Sie beschert Dir intensive Orgasmen, wenn Du Dich gut um sie kümmerst. Aber reibe nicht einfach drauf los! Bei Auflegevibratoren sagt bereits der Name, wie Du sie richtig einsetzt: Du legst sie auf die Vulva. Auch Butterflys setzt Du so ein. Ihr Name kommt von ihrer Form, die an einen Schmetterling erinnert.

Fingervibratoren

Diese kleinen Lustspender stülpst Du einfach über Deinen Finger, und schon geht es los. Sie sind ideal für den Urlaub, denn sie sind klein und handlich. Und Du bist mit ihnen nicht nur auf die Klitoris beschränkt. Auch für die Brustwarzen und den Rest des Körpers sind sie perfekt. Massagehandschuhe sind eine Weiterführung des Fingervibrators. Lass Dich überraschen, wenn Du Deinen Körper damit neu entdeckst – oder den Deiner Partners.

Ebenfalls ideal für unterwegs sind Minivibratoren, die oftmals gar nicht wie Vibratoren aussehen. Sie sind allerdings nicht zum Einführen geeignet.

G-Zonen-Vibratoren 

Diese speziellen G-Punkt Vibratoren sind leicht gebogen, um die G-Zone optimal zu stimulieren. Viele Modelle sind U-förmig designt und besitzen zwei Motoren, um parallel zur G-Zone auch die Klitoris zu massieren.

Analvibratoren

Anal-Vibratoren haben ein breites Ende welches verhindert, dass sie im Eifer des Gefechts ungewollt zu weit in den After gleiten. Einige Modelle sind für eine gleichzeitige anale und vaginale Penetration geeignet.

Partnervibratoren

Vibratoren heizen den Solosex an – und die schönen Stunden zu zweit! Schon ein klassischer Vibrator kann das Liebesspiel sehr befeuern. Noch schöner sind Modelle, die beide Partner gleichermaßen stimulieren.